Räumungen & Entrümpelungen

GANZ EINFACH mit Hilfe von Express Umzug

Wie werde ich los, was ich nicht mehr brauche?

Wir helfen Ihnen bei Entrümpelungen bzw. Räumungen!

Ein Umzug ist eine gute Gelegenheit um den Hausstand auszumisten und alten  Ballast abzuwerfen! Das spart Kartons, Platz und Geld. Über Verkäufe lässt sich hierbei möglicherweise die Umzugskasse aufbessern – anderes dagegen gehört schlichtweg auf den Müll.

Um ausgediente Stücke ohne viel Anstrengung loszuwerden, gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Vielleicht haben Sie jemanden in Ihrer Nähe der gewisse Sachen, die Sie nicht mehr brauchen, benötigen kann. Z.B. Familie, Freunde, die Nachbarn.

Es gibt viele Organisationen, die sich auf Spenden aller Art freuen. Also warum nicht für einem guten Zweck spenden?

Durch eine Sachspende tragen Sie dazu bei, das Nützliches und Erhaltenswertes neue Besitzer zu finden. Vor allem Bekleidung, Schuhe, Taschen, Spielsachen, Haushaltsartikel sowie Möbel werden fast immer benötigt.
 

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit an einem Flohmarkt teilzunehmen oder jemanden Ihre Sachen als Flohmarktware zu verkaufen.

Vielleicht finden Sie in Ihrer Nähe einen Händler, der Ihnen die Sachen abkauft um sie weiterzuverkaufen. Häufig übernehmen solche Händler auch gegen eine geringe Gebühr oder sogar kostenlos den Abtransport der Gegenstände.

Sie können all Ihre Dinge auch online verkaufen über diverse Plattformen wie zum Beispiel: eBay, eBay Kleinanzeigen, momox, shpock, rebuy oder in Flohmarkt-Gruppen der sozialen Medien.

Machen Sie ruhig auch Aushänge in Supermärkten, Unis, Schulen oder vielleicht am eigenen Arbeitsplatz?!

Wohin aber mit dem Müll?

Was vielleicht nicht mehr zu verkaufen ist, muss mehr oder weniger auf den Müll. Für viele Dinge ist der Sperrmüll die richtige Wahl. Dieser kann bei Ihrer Stadtgemeinde angemeldet werden – in vielen Kommunen ist eine Spermüllabholung pro Jahr und/oder Haushalt sogar kostenlos.

Wichtig ist vor allem, dass Sie hierbei darauf achten, dass Sie nur die Dinge auf diesen Weg entsorgen, welche für den Sperrmüll zugelassen sind. Dazu gehören u. a. alte Haushaltsgegenstände, welche für den Hausmüll zu sperrig sind (z.B. alte Kinderwägen, Möbel, Matratzen, Teppiche oder Lampen).

Als Grundregel gilt dabei alle beweglichen Haushaltsgegenstände (ausgenommen: Elektrogeräte). Die meisten Entsorgungsbetriebe nehmen auch große Elektronikgeräte, wie z.B. Kühlschränke, Fernseher oder Waschmaschinen mit – allerdings müssen Sie hier im Vorfeld Rücksprache halten und diese ggf. extra anmelden.

Bauschutt, Glas oder Altmetall, Wand- und/oder Deckenverkleidungen sowie Rest- und Sondermüll gehören dabei ebenfalls nicht auf den Sperrmüll. Hierzu können Sie sich am besten bei Ihrer Stadtgemeinde erkundigen, wo Sie diese Abfälle entsorgen können.

Kann  Umzugsmüll in die Mülltonne?

JA, Umzugsmüll wie beispielsweise Verpackungsmaterial, Überreste der Renovierung, darf auch mal in die Mülltonne – solange es nicht unter die Rubrik „Sondermüll“ fällt.

Falls Sie sich die Mülltonne mit anderen Anwohnern teilen, sollten Sie darauf achten, dass Sie die Mülltonne nicht bis oben hin vollstopfen. Als Alternative können Sie sich aber durchaus um eine Sonderleerung kümmern. Diese können sich kostenpflichtig beantragen.

Eine andere Alternativmöglichkeit bieten Ihnen hier noch die speziellen Müllsäcke, welche Sie bei Ihrer Gemeinde oder einen Wertstoffhof in Ihrer Nähe, für einen geringen Kostenbeitrag holen können. Bitte informieren Sie sich hier bei Ihren jeweiligen Ansprechpartner vor Ort.

Unser wertvoller Tipp..

Was sortiere ich wirklich aus?

Unsere goldene Regel beim Entrümpeln: Sie müssen sich selbst drei Fragen stellen!

  1. Wann habe ich es gebraucht?

  2. Brauche ich es?

  3. Wann werde ich es brauchen?

Sind zwei Fragen davon negativ – dann entsorgen Sie die Sache!

Allgemein können wir Ihnen raten mit der Entrümpelung frühzeitig zu beginnen, indem sie vorzeitig, das ein oder andere Stück aussortieren und entsprechend entsorgen oder kategorisieren.  Das erleichtert Ihnen die Arbeit und es fällt nicht so viel Müll auf einmal an,  sodass man die Entsorgung über mehrere Abholtermine/Wege strecken kann.

Welche Aufgaben können wir dabei für Sie übernehmen?

Wir können Ihnen helfen, wo Hilfe notwendig ist!

Als Umzugsunternehmen haben wir natürlich auch in diesem Bereich Erfahrung.  Wir können sämtliche Aufgaben übernehmen, wie z.B.:

Wir können uns darum kümmern, dass wir den passenden Container für Sie bereit stellen und kümmern uns um die komplette Abwicklung.  (z.B. Hausmüll, Bauschutt, Gartenabfälle, etc.)

Wir holen Ihre Gegenstände, Möbel, Hausmüll und Sperrmüll direkt bei Ihnen ab und verladen es. Im Anschluss kümmern wir uns um alles Weitere sowie um die fachgerechte Entsorgung.
 

Wir kaufen Ihr nicht mehr benötigtes Mobiliar – solange der Zustand brauchbar ist. Näheres dazu auf Anfrage.

Sollten Sie aus diversen Gründen derzeit einen Platzmangel haben, können wir jederzeit Ihr Gut bei uns im Lager aufbewahren.

Wir entfernen Ihre Böden, Holzdecken oder Tapeten an den Wänden und entsorgen diese fachgerecht. Nähere Infos auf Anfrage möglich.

Sollten Sie Immobilien besitzen, die geräumt werden sollen, dann können wir uns darum kümmern. Wir erledigen die komplette Räumung und bieten Ihnen als Zusatzleistung eine Endreinigung an. Näheres auf Anfrage.

Ihre gewünschte Aufgabe an uns war nicht dabei? Kein Problem – senden Sie uns einfach eine Anfrage an info@express-umzug.eu und wir kümmern uns um Ihre Angelegenheit.